Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Ohne erforderliche Fahrerlaubnis, aber unter Alkohol- und Drogeneinfluss im Straßenverkehr erwischt

Neubrandenburg (ots) - Bei einer am 05.02.2014 kurz nach 22 Uhr durchgeführten Kontrolle stellten die Beamten des Neubrandenburger Polizeihauptrevieres einen 31-jährigen Pkw-Fahrer fest, welcher sein Fahrzeug unter Einwirkung von Alkohol führte. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab bei dem Fahrer einen Wert von 1,38 Promille. Zudem äußerte der Betrunkene, auch Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Der 31-jährige Neubrandenburger hat sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten. Des Weiteren war er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Und er leistete gegen die folgenden polizeilichen Maßnahmen aktiven Widerstand, in dem er die Beamten wegschubste, so dass er sich auch wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte strafbar gemacht hat und wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz gegen ihn ermittelt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: