Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: "Hallo, ich kenne dich" - Betrug

Greifswald (ots) - Ein in Greifswald wohnhafter 84-jähriger Senior viel am 28. Juni 2016 auf eine alte und immer wieder funktionierende Betrugsmasche hinein. Die Täter geben sich u. a. als alte Bekannte oder Söhne von früheren Arbeitskollegen aus und finden so schnell die Möglichkeit, in die Wohnung der zumeist verunsicherten älteren Opfer zu gelangen. Im aktuellen Fall war die Legende schnell gestrickt, den der um die 40 Jahre alte Betrüger, der sein Opfer in Schönwalde II auf dem Weg zur Mülltonne ausmachte und ansprach, würde mit einer Französin in Frankreich leben und ein Geschenk aus deren Schneiderei als Geschenk dabei haben. Noch in der Wohnung ereilte den Betrüger jedoch ein Hilferuf aus Frankreich, worauf er sofort einen Flug buchen müsse. Das Opfer wurde um 1.000 Euro gebeten. Dem Täter reichten letztendlich 540 EUR, mehr war nicht zu holen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251-1140/-1141
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: