Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Versammlungen verliefen störungsfrei

Greifswald (ots) - Am Mittwochabend fanden in der Hansestadt Greifswald zwei bei der Versammlungsbehörde des Landkreises Vorpommern-Greifswald angemeldete Versammlungen statt, die störungsfrei verliefen. Das Bündnis "Greifswald für alle" führte von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr eine Mahnwache unter dem Motto "Zusammen leben - Greifswald für alle" durch. Insgesamt fanden sich bis zu 50 Teilnehmer ein. Am Aufzug des Bündnisses "Frieden, Freiheit, Demokratie, Gerechtigkeit" (FFDG) mit Kundgebung unter dem Motto "Stadtrandsiedlung Greifswald, Wir für Ihre Interessen" von 17:00 Uhr bis 19:45 Uhr nahmen bis zu 100 Personen teil. Die Polizeiinspektion Anklam kam mit 110 Kräften zum Einsatz. Unterstützung kam dabei aus dem Landesbereitschaftspolizeiamt M-V, der Kriminalpolizeiinspektion Anklam und von Konfliktmanagern aus Dienststellen der Landespolizei M-V.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251-1140/-1141
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: