Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Ladendieb in Heringsdorf gestellt

Heringsdorf (ots) - Am gestrigen Nachmittag gegen 14:45 Uhr stellten Beamte der Gemeinsamen Diensteinheit, in der Beamte der Landes- und Bundespolizei sowie des Zolls tätig sind, einen Ladendiebstahl im Edeka-Markt in Heringsdorf in der Labahnstraße fest.

Ein 38-jähriger polnischer Staatsbürger entwendete Spirituosen im Wert von 40 Euro. Zunächst flüchtete der Tatverdächtige mit einem Pkw in Richtung polnische Grenze. Kurze Zeit später konnte er jedoch durch eine Streife der Bundespolizei, die von den zivilen Kräften hinzugezogen wurde, gestellt werden.

Im Fahrzeug wurde kein Diebesgut festgestellt, eine Absuche im unmittelbaren Bereich des Einkaufsmarktes brachte dann aber eine Jacke des Verdächtigen und die zuvor entwendeten Schnapsflaschen zum Vorschein.

Die Angestellten des Edeka-Marktes hatten von dem Vorfall selbst nichts mitbekommen. Allerdings wurde der Ladendieb durch eine Überwachungskamera des geschädigten Geschäftes bei seiner Tat gefilmt.

Die Beamten nahmen eine Anzeige auf. Das sichergestellte Diebesgut konnte wieder zurückgegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Ortrun Schwarz
Telefon: 03971/251-1142
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: