Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Frau nahm sich in der Ostsee das Leben

Zinnowitz (ots) - Am Mittwoch, 09:20 Uhr, wurde eine leblose bekleidete Frau aus der Ostsee, nahe der Seebrücke in Zinnowitz, durch Kräfte der Feuerwehr aus Ückeritz geborgen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod durch Ertrinken feststellen. Ein Zeuge hatte zuvor, gegen 08:00 Uhr, darüber informiert, dass er eine treibende Person im Wasser gesehen habe. Während einer ersten Leichenschau wurden keine äußeren Verletzungen festgestellt. Im Zuge der Ermittlungen konnte die Identität der Verstorbenen trotz fehlender Ausweispapiere schnell geklärt werden. Die alleine lebende 81-jährige Frau war in Zinnowitz, Am Erlengrund, wohnhaft, wo ein Abschiedsbrief gefunden wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251-1140/-1141
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell