Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Schwerer Unfall - Umleitung

Bismark (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten gegen 14:20 Uhr auf der B 104 bei Bismark (aus Löcknitz kommend) zwei Fahrzeuge frontal miteinander. Drei Personen sind ersten Angaben nach schwer verletzt worden. An den Autos entstand Totalschaden. Die Straße bleibt vermutlich bis 15:30 Uhr wegen Bergungsarbeiten voll gesperrt. Als Umleitung wird die Strecke Löcknitz - Retzin - Grambow empfohlen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971/251-1140
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: