Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Drei Autos aufgebrochen

Greifswald - Anklam (ots) - Während am Donnerstag, zwischen 12:00 Uhr und 12:40 Uhr, zwei Frauen der Grabpflege auf dem Neuen Friedhof nachgingen, wurde jeweils ein Fenster der vor dem Friedhof geparkten Autos eingeschlagen, um sich so Zugang in den Wagen zu verschaffen. Während der oder die Täter in einem Pkw Opel Corsa nicht fündig wurden, müssen sie wohl gesehen haben, dass ihr zweites 69-jähriges Opfer Pflanzen und Blumen aus dem Kofferraum eines Pkw Citroen holte und darin die Handtasche zurück lies. Entwendet wurden darüber hinaus 180 Euro Bargeld, eine Kamera, ein Handy und diverse Papiere sowie Schlüssel. Die Geschädigte bemerkte zumindest bei der Ankunft am Friedhof, dass zwei Frauen im Alter zwischen 35 und 45 Jahre unweit ihres Autos parkten und ohne Blumen auf den Friedhof gingen. Ob hier ein Zusammenhang besteht, bleibt unklar. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. In Anklam wurde am Donnerstagnachmittag auf dem Parkplatz der Kleingartenanlage Süd an der Friedländer Landstraße ebenfalls eine Autoscheibe eingeschlagen. Entwendet wurde aus dem Pkw Opel nichts.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971/251-1140
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: