Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Versuchter Einbruch - Täter gestellt

Greifswald (ots) - Dank eines Zeugen, der am Freitag, 01:25 Uhr, einen Einbruch in das Zeitungs- und Lottogeschäft (Tabakbörse) am Netto in der Warschauer Straße beobachtete, konnte die sofort informierte Polizei drei junge Männer im Alter von 22, 22 und 23 Jahren stellen und vorläufig festnehmen. Die in und bei Franzburg wohnhaften Beschuldigten hatten schon ein Rollo beschädigt (1.000 Euro Schaden), als sie bei Eintreffen der Polizei versuchten zu flüchten. Sie sind hinreichend wegen begangener Straftaten, wie Diebstahl, Körperverletzung oder wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, bekannt. Den Ermittlungen nach waren sie in der Nacht von Franzburg aus mit dem Auto erst über die Dörfer gefahren, um dann mal in Greifswald "zu gucken". Während einem beteiligtem 22Jährigen bei der Kriminalpolizei die Erkenntnis kam, womöglich nach einer 22monatigen Haftstrafe von 2011 bis 2013 wieder ins Gefängnis zu müssen, stellte die Staatsanwaltschaft Stralsund gegen den zweiten 22Jährigen einen Haftantrag, der durch das Amtsgericht Greifswald erlassen wurde. Der junge Mann mit immerhin 26 Einträgen hatte eine Bewährungsstrafe, die nun hinfällig wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971/251-1140
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: