Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Helfer nach Unfall gesucht

Anklam (ots) - Die Polizei in Anklam sucht einen Unfallzeugen, der am 27. Februar 2014, 06:50 Uhr, einer 17-jährigen Schülerin nach einem Fahrradunfall in der Friedländer Straße, Höhe Netto / Gartenanlagen, geholfen hat. Die junge Frau war im Begriff, bei grüner Ampelschaltung die Straße in Richtung Netto zu queren, als sie einem in Richtung Stadtzentrum fahrenden Pkw ausweichen musste, um nicht mit dem Wagen zu kollidieren. Während die Radfahrerin stürzte, fuhr der Pkw weiter. Um die gestürzte Schülerin kümmerte sich ein ca. 65-jähriger Mann, der mit einem Fahrrad aus Richtung der Gartenanlagen kam. Der Mann organisierte ärztliche Hilfe und brachte auch das Fahrrad nach Hause. Bei dem Pkw, der vom Unfallort flüchtete, handelt es sich vermutlich um einen Smart mit den Farben schwarz und rot. Wer zudem Hinweise geben kann wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Telefon: (03971) 251 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971/251-1140
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: