Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Einbrüche

Sassen-Trantow (ots) - Die Täter waren wohl auf Geld aus, als sie in der Nacht von Freitag auf Samstag in den Kindergarten "Lütt Görnkoppel" und in Räume der Agrargenossen-schaft "Schwingetal" einbrachen. Zumindest fehlen jetzt eine Geldkassette mit 200 Euro und Essengeldbelege bzw. ca. 150 Euro beim Agrarbetrieb. Die Sachschäden wegen zerstörter Türen und Fenster belaufen sich auf über 1.000 Euro. Dabei sah es fast so aus, als wenn die Einbrecher gestellt werden könnten, denn ein Zeuge hatte gegen 22:30 Uhr verdächtige Geräusche auf dem Gelände der Agrargenossenschaft bemerkt und einen Mitarbeiter des Betriebes informiert. Letzterer konnte die Verfolgung der mit einem Pkw Nissan Sunny (Hundefänger) flüchtenden Täter aufnehmen, allerdings war der in Richtung Loitz fahrende Wagen zu schnell. Die zwischenzeitlich informierte Polizei fand das mutmaßliche Fluchtfahrzeug mit noch warmen Motor kurz nach 23:00 Uhr verschlossen auf dem Netto-Parkplatz in Loitz auf. Das Fahrzeug wurde auf einem Dienststellengelände sichergestellt. Der bei Malchin wohnhafte 27-jährige Halter gab bei der späteren Beschuldigtenvernehmung an, dass er seinen Wagen wegen eines Defektes am Freitag, kurz nach 22:00 Uhr, auf dem Parkplatz abgestellt habe und dieser von dort entwendet wurde. Eine Tatbeteiligung stritt er ab. In diesem Zusammenhang bleibt u. a. die technische Überprüfung des Autos abzuwarten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971/251-1140
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: