Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Rotlicht nicht beachtet? - Verkehrsunfall auf Prohner Straße in Stralsund

POL-HST: Rotlicht nicht beachtet? - Verkehrsunfall auf Prohner Straße in Stralsund
Fahrzeug_nach_VU

Stralsund (ots) - Am 01.12.2016, gegen 11:50 Uhr, kam es auf der Kreuzung Prohner Straße / Rudolf-Virchow-Straße in Stralsund zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw.

Der 78-jährige Fahrer eines Pkw Audi aus Stralsund befuhr die Prohner Straße stadteinwärts. Aus Richtung Vogelwiese befuhr ein 73 Jahre alter Fahrer eines Pkw Kia mit einer Beifahrerin (70) die Rudolf-Virchow-Straße. Als der 73-Jährige die Kreuzung geradeaus überqueren wollte, stieß er mit dem von links kommenden Pkw Audi zusammen. Dieser hatte offenbar das Rot-Signal der Lichtzeichenanlage nicht beachtet. Bei dem Zusammenstoß wurden die Insassen des Kia aus Stralsund leicht verletzt und im Anschluss ins Krankenhaus gefahren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Austretende Betriebsstoffe sind durch den Abschleppdienst aufgenommen worden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: