Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Stralsunder Polizei sucht Zeugen

Stralsund (ots) - Am 31.07.2015, gegen 21:50 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Mann eine Tankstelle in der Jakob-Kaiser-Straße in Stralsund und forderte Geld.

Am gestrigen Abend bemerkte ein 58-jähriger Mitarbeiter der Tankstelle wie ein unbekannter und maskierter Mann in den Verkaufsraum der Tankstelle stürmte. Der Unbekannte verlangte von dem Tankstellenmitarbeiter Geld. Dabei hielt er ein Messer in der Hand. Nachdem der Mitarbeiter die Auskunft gab, dass er nicht an das Geld herankomme, griff der unbekannte Mann in die Warenauslage und flüchtete mit einigen Snacks im Wert von ca. 10 Euro aus der Tankstelle. Zeugen haben den Mann in Richtung Jakob-Kaiser-Straße/Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße laufen sehen.

Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

   - ca. 1,85 bis 1,90 m groß, 
   - kräftige Figur, 
   - schwarze Ski-Maske, 
   - Bekleidung: schwarzes Shirt oder schwarze Jacke mit Kapuze, 
     khakifarbene, knielange Hose. 

Die Kriminalpolizei Stralsund hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 03831/28900 um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Pressestelle
Antje Unger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: