Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Pkw-Fahrerin bei Verkehrsunfall auf der L 211 tödlich verunglückt

L 211 (ots) - Am 29.07.2016, gegen 06:25 Uhr, ereignete sich auf der L 211 zwischen der B 105 und Bartelshagen II ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligen Pkw.

Die 37-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda befuhr die L 211 aus Richtung B 105. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet das Fahrzeug beim Durchfahren einer Kurve aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kam ins Schleudern. Als eine 53-jährige Frau aus Zingst mit einem Pkw Opel die L 211 aus Richtung Bartelshagen II befuhr, kam ihr der Pkw Skoda quer auf der Fahrbahn entgegen. Die 53-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte mit ihrem Pkw Opel gegen die Fahrzeugseite des Skoda. Der Pkw Skoda kippte in der weiteren Folge auf die rechte Seite und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Der Pkw Opel kam im Straßengraben zum Stehen. Kurz nachdem Ersthelfer die Opel-Fahrerin aus ihrem Pkw geborgen hatten, fing das Fahrzeug Feuer. Für die 37-jährige Fahrerin des Pkw Skoda aus dem Bereich Ribnitz-Damgarten kam jede Hilfe zu spät. Nach erfolgloser Reanimation konnte der Notarzt nur noch den Tod der Frau feststellen. Die 53-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Rostock gebracht. An beiden beteiligten Pkw entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Neben zwei Funkstreifenwagen aus den Revieren Barth und Ribnitz-Damgarten waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Damgarten, Lüdershagen, Hermannshof und Saal/Hessenburg am Unfallort im Einsatz. Durch ein Abschleppunternehmen und die Straßenmeisterei mussten ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigt werden. Die Dekra wurde zur Untersuchung des Unfallhergangs hinzugezogen.

Die L 211 war im Bereich der Unfallstelle mehr als drei Stunden voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Pressestelle
Antje Unger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: