Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: In Frisörgeschäft eingebrochen

Stralsund (ots) - Am 22.12.2014, in der Zeit von etwa 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr, wurde in die Räumlichkeiten eines Frisörs in der Tribseer Straße in Stralsund eingebrochen. Der oder die Täter verschafften sich durch gewaltsames Öffnen eines Fensters Zugang zum Geschäft. Schränke wurden geöffnet und durchsucht. Der oder die Täter erbeuteten Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Der gesamte Schaden wird auf über 500 Euro geschätzt.

Scheinbar nichts entwendet haben bislang Unbekannte bei einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt im Carl-Loewe-Ring in Stralsund. In der Nacht vom 22.12.2014 zum 23.12.2014 hatten sich der oder die Täter Zugang zum Gelände des Kaufhauses verschafft. Über das Dach versuchten sie in das Gebäude einzusteigen. Gegenwärtig kann noch nicht gesagt werden, ob die Räumlichkeiten betreten und etwas entwendet wurde. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Pressestelle
Antje Unger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: