Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfall in Bergen mit drei Fahrzeugen

Bergen, L 301 (ots) - Am 11.11.2014, gegen 08:00 Uhr ereignete sich in Bergen ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Der Unfall wurde dem Polizeihauptrevier Bergen bekannt gegeben.

Ein 48-jähriger Fahrer eines Lkw VW aus der Gemeinde Gingst befuhr die L 301 aus Gingst kommend in Richtung Bergen. Hinter ihm fuhr ein 44-jähriger Fahrer eines Pkw BMW aus dem Landkreis Rostock in selbige Richtung. Beide mussten an der Kreuzung L 301 / B 96 in Bergen verkehrsbedingt halten. Ein 27-jähriger Fahrer eines Lkw VW aus Schwerin sah die vor ihm stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf den BMW auf. Aufgrund der Wucht des Aufpralls wurde der Pkw BMW auf den vor ihm stehenden Lkw aufgeschoben. Es kam zu Zusammenstößen zwischen den Fahrzeugen. Hier verletzten sich der 27-jähriger Fahrer des Lkw VW und sein 29-jähriger Beifahrer aus Wittenburg. Es entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von ca. 37.000 Euro. Die Fahrbahn musste für ca. zwei Stunden aufgrund von Bergungsmaßnahmen halbseitig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: