Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Todesermittlung

Lohme (ots) - In den Morgenstunden des heutigen Tages, gegen 05:30 Uhr, informierte die Rettungsleitstelle Vorpommern-Rügen die Polizei über das Auffinden einer leblosen Person in Lohme.

Ein Zeitungszusteller bemerkte den Mann, der vor einem Mehrfamilienhaus auf dem Gehweg lag, und verständigte die Sanitäter der Rettungsleitstelle. Sie konnten jedoch nur noch den Tod des 86-jährigen Hausbewohners feststellen. Die Beamten des Polizeireviers Sassnitz sicherten den Bereich und forderten die Beamten des Kriminaldauerdienstes Stralsund an. Nachdem die Kriminalbeamten die Angehörigen befragt und den Wohnraum des Seniors in Augenschein genommen hatten, war Gewiss, der ältere Herr beging Suizid.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: