Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfall: Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

L 292, Lobbe (ots) - Am Vormittag des heutigen Tages teilte die Rettungsleitstelle Vorpommern-Rügen der Polizei gegen 09:10 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße 292, nahe der Ortschaft Lobbe, mit.

Ein 56-jähriger Nissan-Fahrer befuhr die Landesstraße aus Richtung Lobbe in Richtung Thiessow, als er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im weiteren Verlauf geriet das Fahrzeug ins Schleudern und landete im Straßengraben. Der Mann aus der Gemeinde Thiessow erlitt infolge des Verkehrsunfalls leichte Verletzungen. Da die Beamten des Polizeireviers Sassnitz bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch in dessen Umgebungsluft wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Promillewert von 0,84 Promille. Anschließend wurde der 56-Jährige zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Nissan musste geborgen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 8 000 Euro. Der Fahrer des Unfallfahrzeugs muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: