Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs

Landsdorf (ots) - Gegen 00:10 Uhr des 03. März 2014 unterzogen Beamte des Autobahn- und Verkehrpolizeireviers Grimmen in Zusammenarbeit mit Beamten des Polizeireviers Grimmen einen 23-jährigen VW-Fahrer in Landsdorf bei Tribsees einer Verkehrskontrolle. Bei der Inaugenscheinnahme des Transporters ergaben sich Anhaltspunkte, dass die angebrachten amtlichen Kennzeichen nicht diesem VW-Transporter zugehörig sind, sodass die Polizisten diese sicherstellten. Gegen Tribseeser wird nun wegen des Verdachtes des Kennzeichenmissbrauchs und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: