Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Radfahrer nach Verkehrsunfall verletzt

L 303, Lohme (ots) - Am 24. Februar 2014 ereignete sich gegen 08:10 Uhr auf der Landesstraße 303 zwischen Hagen und Sassnitz ein Verkehrsunfall.

Ein 50-jähriger Citroen-Fahrer passierte die L 303 in Richtung Sassnitz, als er, vermutlich weil die Sonnenstrahlen ihn blendeten, einen vorausfahrenden 15-jährigen Radfahrer nicht visualisierte. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer aus der Gemeinde Lohme, in dessen Folge der Radler stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Der Radler wurde noch vor Ort medizinisch versorgt. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der geschätzte Sachschaden beträgt etwa 800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: