Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Sachbeschädigung an Kfz

Binz (ots) - Am 18. Februar 2014 ging gegen 23:30 Uhr ein Bürgerhinweis bezüglich einer Sachbeschädigung an einem Personenkraftwagen, der vor einer Hauseingangstür in Binz abgestellt war, im Polizeirevier Sassnitz ein.

Der Anrufer beobachtete, wie eine männliche Person die Autoscheiben eines Chevrolets einschlug. Nachdem die Sassnitzer Polizisten vor Ort eintrafen, brachten sie in Erfahrung, um wen es sich bei dem Täter handeln, wo dessen Aufenthaltsort sein und welches Fahrzeug er in Gebrauch haben könnte. Des Weiteren stellten sie bei der Inaugenscheinnahme des beschädigten Fahrzeuges blutähnliche Substanzanhaftungen fest, die ihrerseits gesichert wurden. Alsbald begaben sich die Sassnitzer Kräfte mit Unterstützungskräften, Beamte der Wasserschutzpolizei, zum vermeintlichen Wohnort des tatverdächtigen Mannes, wo das von ihm gebrauchte Fahrzeug gesichtet werden konnte. Auch an diesem Fahrzeug befanden sich blutähnliche Substanzanhaftungen, die sichergestellt wurden. Dadurch erhärtete sich der Verdacht, dass der 26-jährige Potsdamer die Kfz-Sachbeschädigung in Binz begangen hat. Eine Strafanzeige gem. §303 StGB wurde aufgenommen. Die Kriminalpolizei in Sassnitz ermittelt derzeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: