Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Einbruchsdiebstahl in mehreren Bungalows

Marlow (ots) - Ein Wasserwanderrastplatz bei Marlow wurde im Zeitraum vom 11. Februar bis 13. Februar 2014 von Straftätern aufgesucht.

Bislang unbekannte Täter öffneten mehrere Container, die sich auf dem Gelände des Wanderrastplatzes befinden, gewaltsam und betraten diese. Erbeutet hatten die Diebe nichts; aber sie verursachten einen Sachschaden von etwa 2 200 Euro.

Ferner wurden auf der Siedlungsanlage innerhalb des gleichen Tatzeitraums, nach derzeitigem Kenntnisstand, mehrere Bungalows und Geräteschuppen von unbekannten Tätern gewaltsam aufgebrochen. Anschließend betraten die Unbekannten die einzelnen Räumlichkeiten und entwendeten aus diesen verschiedenste Gegenstände, von Campingzubehör über Kupferdraht bis hin zu Fernseh- und Rundfunkgeräten. Letztlich flüchteten die Diebe in unbekannte Richtung. Mit ihrer Vorgehensweise verursachten sie einen Gesamtschaden, der gegenwärtig auf ca. 5 000 Euro geschätzt wird.

Die Kriminalpolizei hat die Spurensicherung und die Ermittlungstätigkeit in beiden Fällen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: