Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Radfahrer mit 2,13 Promille von Bürger gestoppt

Stralsund (ots) - Am Nachmittag des 12. Februar 2014 fuhr gegen 16:00 Uhr ein 47-jähriger Stralsunder mit einem Rad in der Ossenreyerstraße der Stadt einem Bürger entgegen. Da der Fahrradfahrer einen sichtlich betrunkenen Eindruck auf die Zivilperson machte, hielt der 27-jährige Fußgänger den Radler an und verständigte die Stralsunder Polizei. Die eingetroffenen Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund führten eine Verkehrskontrolle bei dem Radler durch. Da die Polizisten in der Umgebungsluft des 47-Jährigen Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde dessen Atemalkoholkonzentration mittels eines Atemalkoholmessgerätes überprüft. Ergebnis: 2,13 Promille. Gegen den Radfahrer ist eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: