Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Gestohlene Kennzeichen am Fahrzeug

Stralsund (ots) - In den Abend- und Nachtstunden des 24.01.2014 zum 25.01.2014 führten Beamte der Polizeiinspektion Stralsund Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Stralsund mit wechselnden Standorten durch.

Gegen 01:00 Uhr am 25.01.2014 kontrollierten die Beamten einen 23-jährigen Fahrer und seinen 22-jährigen Mitfahrer eines Pkw Skoda, der unmittelbar zuvor im Theodor-Storm-Weg eingeparkt hatte. Bei der Überprüfung der Fahrzeugpapiere und des Pkw stellten die Beamten fest, dass sich nicht die eingetragenen Kennzeichen am Pkw Skoda befanden, sondern zwei verschiedene Kennzeichentafeln. Diese waren in den Abendstunden in Stralsund entwendet worden. Offenbar sollte mit dem Fahrzeug ein Tankbetrug begangen werden. Gegen die beiden Männer aus Franzburg und der Gemeinde Gremersdorf-Buchholz wird nun u.a. wegen des Verdachtes des Diebstahls und der Urkundenfälschung ermittelt. Die beiden gestohlenen Kennzeichentafeln konnten den entsprechenden Fahrzeughaltern wieder übergeben werden.

Insgesamt wurden im Ergebnis der Verkehrskontrollen von ca. 22:00 Uhr bis 04:00 Uhr drei Bußgeldverfahren und neun Verwarnungsgeldverfahren eingeleitet sowie vier Kontrollberichte ausgestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Pressestelle
Antje Unger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: