Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Alkoholisierter Fahrer bei Straßenglätte verunfallt

Barth (ots) - Am 22. Januar 2014, gegen 03:00 Uhr, stellten Beamte des Polizeireviers Barth während ihrer Streifenfahrt einen verunfallten BMW in der Flughafenstraße in Barth fest.

Ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus Ribnitz-Damgarten kam vermutlich aufgrund der herrschenden Fahrbahnglätte nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Umzäunung, an der kein sichtbarer Sachschaden entstanden ist. Bei der Personenüberprüfung stellte sich heraus, dass der Mann nicht nur einen Atemalkoholwert von 0,66 Promille aufwies, sondern auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die anschließende Fahrzeugüberprüfung ergab außerdem, dass die am BMW angebrachten amtlichen Kennzeichen erstens gar nicht an diesen Pkw gehörten und zweitens zur Entstempelung ausgeschrieben waren. Nun wird sich der Fahrer wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: