Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bad Sülze (ots) - In den Mittagsstunden des 02. Januar 2014, gegen 12.55 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landstraße 19.

Eine 35-jährige Chevrolet-Fahrerin passierte die L 19 aus Richtung Bad Sülze in Richtung Langsdorf, als sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte. Durch den Aufprall wurde der Chevrolet auf die Straße zurückgeschleudert, wo er auf der Gegenfahrbahn zum Stehen kam. Die Fahrzeugführerin erlitt Verletzungen im Bereich des Oberkörpers und wurde in das Ribnitzer Krankenhaus gebracht. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht betroffen. Die L 19 musste in diesem Bereich zum Zwecke der Fahrbahnreinigung und der Bergung des Personenkraftwagens für etwa 40 Minuten voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 5 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: