Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Zeugen nach Brandstiftung in der Güstrower Walkmühlenstr. gesucht

Güstrow (ots) - Am 21.05.15 gegen 02:00 Uhr kam es zu einem Brand in der 2. Etage des Mehrfamilienhauses in der Walkmühlenstr. 11. Ein unbekannter Täter zündete den Fussabtreter und ein Paar Schuhe an, worauf sich das Feuer bis auf die dahinter befindliche Wohnungstür ausdehnte. 11 Bewohner mussten das Haus bis zu einer Belüftung nach dem Feuerwehreinsatz verlassen. Drei Personen wurden aufgrund Verdachts einer Rauchgasvergiftung zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht, konnten dieses aber bereits wieder verlassen. Der Sachschaden, mit mehreren hundert Euro, blieb durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr begrenzt. Das Kriminalkommissariat Güstrow führt nun die Ermittlungen wegen Schwerer Brandstiftung. Aus der durchgeführten Brandortuntersuchung und den Umfeldermittlungen ergaben sich bisher keine Hinweise, die auf die Täterschaft einer bestimmten Person schließen lassen. Die Ermittler hoffen deshalb auf Hinweise aus der Bevölkerung! Wer Personen oder ein verdächtiges Geschehen, am 21.05.15 zwischen 00:00 Uhr und 02:30 Uhr im Bereich der Walkmühlenstr/Hafenstr./Grüne Str. beobachtet hat, wird gebeten, seine Beobachtungen an das Kriminalkommissariat Güstrow, Tel. 03843/2660, mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow

Das könnte Sie auch interessieren: