Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Erhebliche Behinderungen auf der B 105 nach Verkehrsunfall in Rövershagen

Rövershagen (ots) - Am Dienstagmorgen gegen 07:30 Uhr kollidierte ein 76jähriger Fahrer eines Volvo frontal mit einem Minibagger, der sich entgegen der Fahrtrichtung auf der Fahrspur des PKW bewegte. Durch die Kollsion wurden der 76jährige Fahrer des Volvo leicht, seine Beifahrerin schwer verletzt. Der Vorderwagen des PKW wurde stark beschädigt. Der Sachschaden wird insgesamt mit 25.000 Euro angegeben. Bis zur Räumung der Unfallstelle gegen 09:20 Uhr kam es auf der B 105 zu erheblichen Behinderungen. Das Kriminalpolizei in Sanitz hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow

Das könnte Sie auch interessieren: