Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: In Dänemark gestohlene Fahrräder auf der A 20 sichergestellt Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeiinspektion Güstrow und Der Bundespolizeiinspektion Rostock

Rostock (ots) - Am frühen Dienstagmorgen gegen 02:00 Uhr kontrollierten Beamte der Gemeinsamen Diensteinheit Rostock auf dem Parkplatz der A20 Quellental bei Kavelstorf einen VW Crafter. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, transportierte dieser Fahrräder, einen Rasentraktor und diverse Elektronikartikel, darunter Navigationsgeräte. Ein Datenabgleich der durchweg höherwertigen Markenfahrräder ergab, dass zumindest einige der Fahrräder bereits in Dänemark als gestohlen gemeldet sind. Die Ladung wurde darauf sichergestellt. Die beiden im Fahrzeug angetroffenen Männer aus Litauen wurden vorläufig festgenommen. Mittlerweile haben die Dänischen Behörden Anträge zur Auslieferung der beiden Tatverdächtigen gestellt. Darüber ist noch gerichtlich zu entscheiden.

Die gemeinsame Diensteinheit Rostock setzt sich aus Beamten der Polizeiinspektionen Güstrow und Rostock der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern, sowie der Bundespolizeiinspektion Rostock zusammen. Ihr Tätigkeitsgebiet ist auf die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität ausgerichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow

Das könnte Sie auch interessieren: