Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Betrunkener Radfahrer attackiert Beamten

Eigentümer dieses Fahrrades gesucht

Güstrow (ots) - Am Freitag gegen 02:45 Uhr wollten Beamte aus dem Polizeihauptrevier Güstrow einen Radfahrer kontrollieren, der in Schlangenlinien in der Neuen Wallstr. unterwegs war. Dieser versuchte zwar zu flüchten, konnte dann aber in der Grabenstr. gestellt werden. Der 32jährige verhielt sich aggressiv gegenüber den Beamten. Als er sogar versuchte, auf einen Beamten einzuschlagen, wurde er zu Boden gebracht. Dabei verletzte er sich leicht. Das hielt ihn jedoch nicht ab, sich weiter körperlich zur Wehr zu setzen, so dass er gefesselt werden musste. Dann war er später auch bereit, einen Alkoholtest durchzuführen, der einen Wert von 1,7 Promille erbrachte. Nach dem Aufenthalt im Krankenhaus, bei dem auch eine Blutprobe entmommen wurde, verblieb der 32jährige im Polizeigewahrsam. Nach einer Befragung durch die Kripo wurde er dann am Vormittag entlassen.

Bezüglich des Fahrrades ergab sich aufgrund widersprüchlicher Angaben des 32jährigen der Verdacht, dass dieses entwendet wurde. Der Eigentümer des hier auf dem beiliegenden Bild dargestellten Fahrrades der Farbe lila, wird gebeten, dieses beim Polizeihauptrevier Güstrow abzuholen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow

Das könnte Sie auch interessieren: