Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: PKW-Fahrer verliert Gewalt über sein Fahrzeug

Bützow (ots) - Am Montagvormittag gegen 09:45 Uhr kam der 24jährige Fahrer eines Mercedes auf der L11 zwischen Bützow und Tarnow im Überholvorgang nach links von der Fahrbahn ab. Dabei war die Geschwindigkeit so hoch, dass sich das Fahrzeug im Straßengraben überschlug, über einen Weg flog und anschließend erst an einem weiteren Graben zum Stehen kam. Der Fahrzeugführer verließ mit Verletzungen den Unfallort in Richtung Tarnow, wurde jedoch kurze Zeit später von den Beamten angetroffen. Bei der folgenden Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auch das Fahrzeug ist weder versichert, noch zugelassen. Die angebrachten Kennzeichen waren gefälscht. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Der 24jährige befindet sich zur Beobachtung im Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow

Das könnte Sie auch interessieren: