Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Raubüberfall aufgeklärt - zwei Tatverdächtige in Haft

Rostock (ots) - Einen Überfall, bei dem zwei Männer Anfang April im Stadtteil Groß Klein einen 21-jährigen Rostocker zusammengeschlagen, mit einem Messer verletzt und ausgeraubt haben, konnte die Kriminalpolizei jetzt aufgeklären. Die beiden Tatverdächtigen (20,21) befinden sich seit gestern in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen zu diesem Fall waren von Anfang an schwierig, da das Opfer trotz Rippenprellungen und Schnittverletzungen, zunächst weder einen Arzt aufsuchte, noch die Polizei informierte. Erst Tage später ließ sich der Verletzte doch im Krankenhaus untersuchen und erstattete wiederum mehrere Tage später Anzeige bei der Polizei. Dennoch gelang es den Ermittlern den genauen Tatort, Zeugen und letztendlich auch die beiden mutmaßlichen Täter zu ermitteln. Für beide wurde gestern nach der Vorführung beim Amtsgericht Haftbefehl erlassen.

Erbeutet hatte das Duo bei dem Überfall übrigens 30 Euro Bargeld...

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3040
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: