Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Einbruch in Einfamilienhaus

Rostock (ots) - Am vergangenen Wochenende brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Rostock / Evershagen ein und entwendeten Bargeld.

Die Einbrecher nutzten die Abwesenheit der Bewohner über das Wochenende aus und verschafften sich gewaltsam Zutritt über die Terrassentür des Einfamilienhauses. Die Täter hatten es offensichtlich auf Bargeld abgesehen und durchsuchten das gesamte Haus. Nachdem die Bewohner am 17.05.2015 zurückkehrten, stellten sie den Einbruch fest und informierten die Polizei. Nach umfangreicher Tatortarbeit hat das Kriminalkommissariat Rostock die Ermittlungen übernommen.

Wie sich Haus- bzw. Wohnungsbesitzer schützen können:

   - Sichern Sie Haus- und Wohnungstüren, auch Nebeneingänge, Balkon-
     und Terrassentüren sowie die Fenster! Einbrecher scheuen das 
     Risiko. Gut gesicherte Fenster und Türen zu öffnen, erfordert in
     der Regel einen hohen Zeitaufwand und verursacht Lärm. Davor 
     schrecken auch "Profieinbrecher" zurück. 
   - Ein gutes Zusatzschloss mit Sperrbügel an der Eingangstür 
     schützt vor ungebetenen Gästen. 
   - Auf gute Nachbarschaft! Achten Sie bewusst auf verdächtige 
     Situationen bzw. Personen "nebenan"! Alarmieren Sie in 
     Verdachtsfällen sofort die Polizei! 

Weitere Tipps zum Einbruchsschutz findet man auf www.polizei-beratung.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Dörte Lembke
Telefon: 0381/652-2010
E-Mail: presse@rostock-polizei.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: