Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Radfahrerin bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Rostock (ots) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde heute Vormittag eine Fahrradfahrerin vom Rad geschleudert und verletzt. Mit dem Verdacht auf ein Schädelhirntrauma und Verletzungen im Schulterbereich wurde die 48-jährige Frau ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am 20.01.2014 gegen 09:10 Uhr unmittelbar vor dem Gebäude der Rostocker Polizeiinspektion. Der Fahrer (60) eines Pkw BMW wollte aus der Straße am Güterbahnhof kommend nach links in die Richard-Wagner-Straße einbiegen. Dabei übersah er offensichtlich die von links kommende Radfahrerin.

Durch den Unfall kam es zeitweise zu Verkehrseinschränkungen. Davon betroffen war auch der Straßenbahnverkehr. Nach dem Abtransport der Verletzten wurde die Unfallstelle von Beamten der Polizeireviers Reutershagen vermessen, bevor dann gegen 10:15 Uhr die Straße wieder frei befahrbar war.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
Telefon: 0381/652-2010
E-Mail: presse@rostock-polizei.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: