POL-HK: Vorsicht Tierhalter

Munster/Breloh (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat in Munster im Ortsteil Breloh vermutlich mehrere ...

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Angesägter Baum stürzt beinahe auf Spaziergängerin

Boltenhagen (ots) - Im Strandaufgang 14, Boltenhagen, wurde am Dienstag gegen 17 Uhr beinahe eine Spaziergängerin von einer umstürzenden Kiefer getroffen. Bei einer Inaugenscheinnahme des Baumes mit einem Durchmesser von ca. 6 cm wurde festgestellt, dass ein bislang unbekannter Täter diesen zuvor angesägt hatte. Die Freiwillige Feuerwehr aus Boltenhagen kümmerte sich um die Räumung des Weges von dem umgestürzten Baum. Aufgrund dieses Vorfalles wurden auch weitere nahe gelegene Bäume genauer betrachtet. An fünf weiteren Bäumen mit Durchmessern von ca. 12 bis 20 cm wurden Sägespuren entdeckt. Drei waren bereits umgekippt, zwei Bäume wurden durch die Feuerwehr zur Gefahrenabwehr gefällt. Diese hätten durch den Wind jederzeit umgeweht werden können. Nur durch Glück wurde niemand durch einen umstürzenden Baum verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wer sachdienliche Hinweise für die Ermittlungen hat, kann sich an das Polizeirevier Grevesmühlen, Tel. 03881/7200, an die Internetwache, www.polizei.mvnet.de, oder jede andere Polizeidienststelle wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: