Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Vorsicht bei Vorkasse

Wismar (ots) - Am 31.08.16 erstattete ein 59-jähriger Mann eine Strafanzeige wegen Betruges bei der Polizei in Gadebusch. Er hatte Mitte August eine Spielekonsole im Wert von fast 100 Euro auf der Internetverkaufsplattform ebaykleinanzeigen erstanden und den Betrag folgend im Voraus auf ein Konto überwiesen. Besagte Spielekonsole wurde bis heute nicht geliefert. Alle Versuche mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten, schlugen fehl.

Derartige Fälle sind keine Seltenheit und kommen immer wieder vor. Die Polizei rät in Sachen Vorkasse, achtsam zu sein. Besonders misstrauisch sollten Käufer Angeboten begegnen, die einfach zu schön sind um wahr zu sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Axel Köppen
Kriminalhauptkommissar
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: