Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Lkw-Fahrer fährt Schlangenlinien und verursacht Unfall

Mühlen Eichsen (ots) - Am Dienstagvormittag kollidierte gegen 7:25 Uhr auf der B 208 zwischen Mühlen Eichsen und Veelböken ein Lkw mit einem entgegenkommenden Lkw. Der Lkw, der bereits vorher durch das Fahren von Schlangenlinien auf der Bundesstraße auffiel, verursachte dadurch einen Zusammenstoß mit dem Außenspiegel eines in entgegengesetzte Richtung fahrenden Lkws einen Unfall. Der Spiegel des entgegenkommenden Lkw wurde abgerissen und flog gegen den dahinter fahrenden Pkw VW. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt jedoch fort. Die Polizei konnte den Kraftfahrer ausfindig machen und überprüfte die Fahrtüchtigkeit des 46-Jährigen. Er pustete 0,63 Promille. Die Polizisten begaben sich mit dem Mann zur Blutprobenentnahme ins Krankenhaus. Die Weiterfahrt mit einem Kraftfahrzeug wurde ihm anschließend bis auf weiteres untersagt. Gegen den Fahrer wird nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs durch Alkoholeinfluss und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: