Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Anhänger in Gegenverkehr geraten/Insassen leicht verletzt

Unfallstelle

Wismar (ots) - Bei einem frontalen Zusammenstoß zwei Fahrzeuge auf der Osttangente, Wismar, wurden am Dienstag um die Mittagszeit drei Insassen leicht verletzt. Der Anhänger eines Opel Meriva geriet nach ersten Erkenntnissen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Ford Fiesta. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Die 38-jährige Fahrerin und ihr 27 Jahre alter Beifahrer des Fords wurden leicht verletzt. Der 72-jährige Opel-Fahrer zog sich leichte Schürfwunden zu. Die beiden ebenfalls im Opel sitzenden Kinder wurden nicht verletzt. Die Osttangente war aufgrund der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten über eine Stunde gesperrt. Der entstandene Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: