Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Wohnmobil überschlug sich nach Reifenplatzer

Schönberg (ots) - Aufgrund eines Reifenplatzes verunfallte am Sonntagabend ein Wohnmobil bei dem zwei Insassen verletzt wurden. Im Bereich Schönberg in Fahrtrichtung Lübeck der A 20 knallte es zunächst durch den geplatzten Reifen. Der 33-jährige Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet nach links in die Schutzplanke. In der weiteren Folge wurde das Wohnmobil nach rechts geschleudert und überschlug sich. Das Fahrzeug stoppte erst in der Bankette. Der Fahrer kam mit einem Rippenbruch und die 28-jährige Beifahrerin mit Prellungen ins Krankenhaus nach Lübeck. Durch den Unfall gegen 19:30 Uhr stockte der Verkehr in Richtung Lübeck zwischen Grevesmühlen und Schönberg für über eine Stunde. Das Wohnmobil musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: