Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Unfall zwischen Radfahrer und Pkw/Radfahrer leicht verletzt

Wismar (ots) - Eine 53-jährige BMW-Fahrerin kollidierte am Donnerstagmorgen gegen 7:45 Uhr an der Kreuzung Baustraße - Lübsche Straße mit einem Radfahrer, der aus Richtung Innenstadt kam. Der 17-Jährige nutzte hierfür den linken Fußgängerweg in Richtung Kreisverkehr. Als die Fahrerin sich an der Kreuzung vortastete, sah sie den von rechts kommenden Jugendlichen zu spät. Durch die Kollision stürzte der Radler. Er kam mit leichten Verletzungen zur Behandlung dieser ins Krankenhaus Wismar. Erneut weist die Polizei auf die Unfallgefahr für Radfahrer durch das Benutzen des falschen Fahrstreifens hin. Auch für Radfahrer gilt das Rechtsfahrgebot sowohl auf Straßen als auch bei der Benutzung von Radwegen. Darüber hinaus sollten alle Verkehrsteilnehmer gerade an unübersichtlichen Stellen besonders vorsichtig fahren und die Gefahr eines Unfalls durch die Reduzierung der Geschwindigkeit weiter verringern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: