POL-HWI: Angriff auf Pressevertreter nach Demonstration

Grevesmühlen (ots) - Am Montagabend fanden zeitgleich zwei angemeldete Demonstrationen in Grevesmühlen statt. Von der Nikolaikirche ausgehend verlief ein friedlicher Schweigemarsch des Flüchtlingsrats MV e.V. zum Thema "Hand in Hand gegen Rassismus", an dem auch die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales, Birgit Hesse, und die Landrätin Kerstin Weiss teilnahmen. Die Demonstration der MVGIDA von 19:30 bis 21:00 Uhr im Rahmen eines Aufzuges verlief bis zur Beendigung ohne nennenswerte Zwischenfälle. Nach dem offiziellen Ende kam es jedoch zu einem körperlichen Angriff eines Teilnehmers auf einen Pressevertreter. Der Mann erlitt durch einen Faustschlag des Angreifers leichte Verletzungen im Gesichtsbereich. Die Polizei hat die Ermittlungen diesbezüglich aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: