FW-MH: Gebäudebrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Gemeldeter Gebäudebrand am Sonntagmorgen in Heißen Gegen 08:25 Uhr wurde der ...

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Umgekippter Milchlaster / Fahrer leichtverletzt

Wismar (ots) - Am Mittwochnachmittag kam auf der Landesstraße 01 bei Schönberg ein Lkw von der Straße ab und kippte auf die Seite. Der 67-jährige Fahrer fuhr gegen 14:00 Uhr aus Ratzeburg kommend nach Schönberg. Nach einer Rechtskurve bei Niendorf kam der Milchlaster von der Fahrbahn ab. Durch den weichen Boden gelang es dem Fahrer nicht, das Fahrzeug zurück auf die Straße zu lenken. Der Lkw kippte in der weiteren Folge auf die Seite. Die geladene Milch lief auf die Straße. Durch die Feuerwehr konnte das weitere Austreten von Öl verhindert werden. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam zur Begutachtung der Verletzung ins Krankenhaus nach Lübeck. Der Sachschaden wird derzeit auf 15.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn wird aufgrund von Bergungs- und Straßenreinigungsarbeiten bis in die Abendstunden gesperrt bleiben. Fahrerinnen und Fahrer können über die A 20 (Abfahrt Lüdersdorf bzw. Schönberg) die Unfallstelle umfahren. Von der L 01 ist ein Umfahren über Groß Siemz - Carlow möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: