Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: 102 Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der Autobahn

POL-HWI: 102 Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der Autobahn
Geschwindigkeitsmessanlage der Polizei

Wismar/A 20 (ots) - Mittwochnachmittag führte die Polizei aus Metelsdorf im Rahmen der Verkehrssicherheitsabreit auf der Autobahn 20 zwischen dem Kreuz Wismar und Wismar Mitte eine Geschwindigkeitsmessung durch. 102 Fahrzeuge fuhren laut den Beamten zu schnell. Zwischen 14:30 und 21 Uhr maßen die Polizeibeamten des Autobahnverkehrspolizeireviers (AVPR) Metelsdorf insgesamt 2393 Fahrzeuge. In knapp 6,5 Stunden waren 102 Fahrzeuge in Richtung Lübeck zu schnell unterwegs. Nach Auswertung der Ergebnisse zählen die Beamten 81 Verwarngelder, 18 Bußgelder und 3 Fahrverbote. Ein Kfz wurde mit 200 km/h bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 130 km/h gemessen. Der Person am Lenkrad drohen nun zwei Monate Fahrverbot. Auch für 2016 gilt für die Polizei die konsequente Verkehrssicherheitsarbeit zur Verringerung von Unfällen mit Verletzten. Die polizeilichen Maßnahmen dienen der nachhaltigen Sensibilisierung aller Fahrzeugführer, die Geschwindigkeit nicht nur an die vorgeschriebene Geschwindigkeit, sondern auch an das Verkehrsgeschehen anzupassen. Der erhöhte Kontrolldruck soll trotz steigendem Verkehrsaufkommen das Risiko für Leib und Leben minimieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: