Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Unfall auf Verbindungsstraße

Pokrent (ots) - Am Montagabend befuhr ein 43-jähriger Opel-Fahrer gegen 18:00 Uhr die nicht asphaltierte Verbindungsstraße aus Renzow kommend in Richtung Pokrent mit einer für die Straßen- und Sichtverhältnisse zu hohen Geschwindigkeit. Dadurch bemerkte der 43-Jährige die entgegenkommende 61-jährige Seat-Fahrerin zu spät und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Während der eingeleiteten Gefahrenbremsung blockierten die Vorderräder des älteren Opels und es kam zum Zusammenstoß, da die Seat-Fahrerin zudem auf der engen Straße keine Ausweichmöglichkeiten hatte. In der Folge des Unfalls waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Die Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt. Polizeilich wird der Unfallschaden auf etwa 8.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: