Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Betrunkener Fahrzeugführer in Wismar festgestellt

Wismar (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen bemerkte eine Zivilstreife der Wismarer Polizei gegen 00:50 Uhr einen sehr unsicher fahrenden Citröen-Fahrer im Bereich der Kreuzung der Rudolf-Breitscheid-Straße/Lübsche Straße. Trotz Wismarer Zulassung wirkte der Fahrer ortsunkundig. So wurde der Pkw sehr langsam gefahren und der Fahrer fuhr von der Rechtsabbiegespur der Rudolf-Breitscheid-Straße, welche in Richtung Ortsausgang führt, nach links weiter auf die Lübsche Straße in Richtung Stadtzentrum. Etwa 300 Meter vor der Ampelkreuzung am Köppernitztal konnte der Citröen gestoppt und eine Verkehrskontrolle durchgeführt werden. Bereits bei der Kontrolle drang starker Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 25-jährigen Fahrer einen Wert von 1,81 Promille. Im Anschluss wurden eine Blutprobe im Sana-Hanse-Klinikum entnommen, der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und eine Strafanzeige wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: