Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Nissan nach Auffahrunfall nicht mehr fahrbereit

Grevesmühlen (ots) - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der L 03 in Upahl ein Auffahrunfall bei dem im Anschluss ein beteiligter Nissan nicht mehr fahrbereit war.

Gegen 15:50 Uhr befuhr eine 18-jährige Nissan-Fahrerin die Hauptstraße in Upahl aus Richtung Grevesmühlen kommend. In Höhe einer Bushaltestelle musste die vorausfahrende 38-jährige Mercedes-Fahrerin ihre Geschwindigkeit verringern, weil ein vor dem Mercedes fahrender Pkw nach links abbog. Die nachfolgende Nissan-Fahrerin bemerkte das Verringern der Geschwindigkeit zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt. Polizeilich wird der Unfallschaden auf 4.000 Euro geschätzt. Der Nissan war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: