Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Nachfolgende Diebstähle an einer Baustelle

Gadebusch (ots) - Auf der Straßenbaustelle zwischen Neu Benzin und Klein Hundorf bei Gadebusch kam es in den vergangenen zwei Tagen zu zwei Diebstählen. In der Nacht von Montag zu Dienstag entwendeten unbekannte Täter 15 zwei Meter lange Abwasserrohre vom Typ DN 200. Zwei von den Rohren waren in der Farbe Grün die anderen 13 in der Farbe Orange. In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch folgte ein weiterer Diebstahl auf der Baustelle. So wurden von unbekannten Tätern aus dem Radlader und aus dem Bagger insgesamt etwa 120 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt und entwendet. Der Gesamtschaden der Diebstähle wird polizeilich auf etwa 500 Euro geschätzt. Ein Mitarbeiter der Kriminaltechnik sicherte am Tatort Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft dabei auch einen möglichen Tatzusammenhang. Hinweise zu den Diebstählen nimmt das Polizeirevier in Gadebusch unter der TelNr.: 03886-7220 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: