Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Wismar (ots) - Am Nachmittag des 27.12.14 teilte ein Zeuge der Polizei in Wismar mit, dass er einen Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht beobachtet habe. Besagtes Fahrzeug sei auf der L 12 stadtauswärts in den dortigen Kreisverkehr eingebogen, habe mehrere Begrenzungspfähle umgefahren, bevor es seinen Weg schlangenlinienförmig in Richtung Gägelow fortsetzte. An der Ausfahrt Dammhusen, wo das Fahrzeug einen weiteren Begrenzungspfahl umfuhr, fanden die eingesetzten Polizeibeamten ein amtliches Kennzeichen, dass offenbar infolge der Kollisionen vom Unfallfahrzeug abgerissen worden war. Die anschließenden Ermittlungen führten die Beamten zu einem Wismarer Kleintransporter, der erkennbar frische Beschädigungen an seiner Front aufwies. Bei dem 38-jährigen Halter des Transporters, der vorgab, mit der Sache nichts zu tun zu haben, stellten die Beamten einen Atemalkoholwert in Höhe von 2 Promille fest. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Axel Köppen
Kriminalhauptkommissar
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: