Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Zwei Fahrzeuge nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Wismar (ots) - Zu einem eher ungewöhnlichen Unfall wurden die Beamten der Wismarer Polizei am Freitagmorgen in den Juri-Gagarin-Ring in Wismar gerufen. Um kurz nach 06:00 Uhr befuhr hier ein 19-Jähriger mit einem VW Caddy den Juri-Gagarin-Ring von der Ziolkowskistraße kommend in Richtung Hochhaus. Nach eigenen Angaben kam der 19-Jährige aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen, in einer Parktasche stehenden, Pkw Ford Galaxy. An beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden in Höhe von geschätzten 10.000 Euro. Durch die Beschädigungen an den Fahrzeugen waren diese im Anschluss nicht mehr fahrbereit. Die Polizei konnte den geschädigten Fahrzeughalter feststellen und über den Unfall informieren. Eine Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des 19-Jährigen ergaben keinerlei Anzeichen für eine Beeinträchtigung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: