Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Polizei sucht Zeugen

Wismar (ots) - Wie bereits in der vergangenen Woche berichtet, ereignete sich am 12.12.2014 gegen 12:30 Uhr auf der B 104 ca. einen Kilometer vor Rehna aus Richtung Gadebusch ein Verkehrsunfall mit Todesfolge. Bei diesem Verkehrsunfall wollte ein 57-jähriger Lkw-Fahrer am Abzweig Bülow in Richtung Kläranlage abbiegen und übersah dabei den im Gegenverkehr befindlichen 18-jährigen Pkw-Fahrer. Beim Versuch dem LKW auszuweichen, stieß der Audi-Fahrer mit dem hinter dem LKW befindlichen Opel frontal zusammen. Der 18-jährige Fahrzeugführer des Audis erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Bezüglich dieses Verkehrsunfalles werden nun dringend Zeugen gesucht. Besonders ein Zeuge könnte zu den Ermittlungen beitragen. Bei diesem Zeugen handelt es sich um die Person, die der Ehefrau des geschädigten Opel-Fahrers persönliche Gegenstände übergeben hatte. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Gadebusch unter der Telefonnummer: 03886/7220 oder über die Internetseite www.polizei.mvnet.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Juliane Kadow
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: