Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: LKW mit erheblichen Mängeln auf der A 20 festgestellt - Weiterfahrt untersagt

Wismar (ots) - Auf der Tank- und Raststätte der A 20 "Schönberger Land" in Fahrtrichtung Wismar kontrollierte eine Funkwagenbesatzung des Autobahn- und Verkehrspolizeirevieres aus Metelsdorf am Donnerstag gegen 01:30 Uhr eine Sattelzugkombination. Bei der Kontrolle konnten die Beamten erhebliche Mängel an der Fahrzeugkombination feststellen. So waren an den Vorderrädern der Zugmaschine die rechte Bremsscheibe gebrochen und die linke Bremsscheibe ohne Funktion. Ein Reifen der hinteren Antriebsachse der Zugmaschine hatte einen massiven Profilausriss. Die Polizisten untersagten dem 58-jährigen Fahrer die Weiterfahrt bis eine Reparatur der Mängel erfolgt ist. Zur Sicherung und Durchsetzung der Untersagung wurde an der Fahrzeugkombination eine Radkralle angebracht. Die Polizei hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: